Prozessmanagement

Prozessanalyse und -dokumentation

Viele Unternehmen funktionieren einfach so. Aber niemand – auch nicht der Geschäftsführer – könnte im letzten Detail erklären, wie und warum es funktioniert. Das ist so lange kein Problem, wie das Unternehmen nicht schnell wächst, es keine größeren Personalveränderungen gibt und auch kein externer Dritter über die internen Zusammenhänge Auskunft verlangt. Es ist aber aus vielen Gründen sinnvoll, die Organisation und ihre Prozesse zu analysieren und zu dokumentieren. Ein professionelles Prozessmanagement kann die Qualität und Effizienz der wertschöpfenden Prozesse langfristig gewährleisten und den Bestand des Unternehmens auch im Falle einschneidender Personalveränderungen (z.B. Krankheit/Kündigung von Schlüsselpersonen) sicherstellen. Zudem macht eine Prozessdokumentation Ihr Unternehmen skalierbar und ermöglicht so weiteres Wachstum. Ich kann Sie bei der Analyse und Dokumentation von Prozessen unterstützen. Das Ergebnis kann ein Prozesshandbuch sein, das Ihnen völlig neue Einblicke und Steuerungsmöglichkeiten eröffnet.

Internes Kontrollsystem

Die Existenz einer dokumentierten Prozesslandschaft ist die Grundvoraussetzung für die Entwicklung und Implementierung eines Internen Kontrollsystems (IKS). Dieses System stellt sicher, dass in jedem Prozess an kritischen Punkten Kontrollmechanismen implementiert sind, die Ihr Unternehmen vor dem Eintritt von Schäden schützt. Hierbei kann es sich sowohl um die Vermeidung von einfachen Fehlern als auch um die Verhütung von fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführten Schadensfällen handeln. Idealerweise sollte das Interne Kontrollsystem mit dem Risikomanagementsystem verknüpft sein. Schützen Sie Ihr Unternehmen durch die Einführung eines IKS. Gemeinsam können wir ein für Sie passendes Modell entwickeln.